Anmeldung 2024 - jetzt!

anmeldung2024 klein

Ab sofort können die Anmeldetermine für den Jahrgang 5 online gebucht werden!

Hide

Hide

"Lesen ist Kino im Kopf"

Vorlesewettbewerb an der Harkenberg Gesamtschule Hörstel

20231214 134716 kleinGewinnerinnen und Gewinner des Vorlesewettbewerbs (mit Urkunden, von links): Linda Beckemeyer (6b), Sama Alili (6d), Henrik Lammerskitten (6c) und Schulsiegerin Melinda Ostendorf (6e), nicht auf dem Bild ist Nele Möllers, Klassensiegerin der 6a

„Lesen ist Kino im Kopf“, so lautet das Motto des diesjährigen Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen. Bücher sind nicht nur Pflichtlektüre in der Schule, auch wenn sich sicherlich jeder an die ein oder andere Lektüre erinnert, auf die er gerne verzichtet hätte. Sie regen die Phantasie an und bieten uns eine kleine Auszeit in imaginierten Welten und regen die Phantasie an. Im Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs der Harkenberg Gesamtschule Hörstel am 13.12. zeigten die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler wieder einmal, wie viel Spaß ein Buch machen kann.

Die Gewinner der Klassenentscheide boten den Zuhörerinnen und Zuhörern und der Jury ein abwechslungsreiches Vorleseprogramm quer durch die literarischen Genres. Die Jury bestand aus Lehrerinnen und Lehrern und der Schülervertreterin Emma Baar, die sich heute im Abitur befindet und sich daran erinnerte, wie sie selber als Klassensiegerin in der 6. Klasse am Vorlesewettbewerb teilgenommen hatte.
Nele Möllers nahm die Zuhörer mit auf „Mollys wundersame Reise“, Henrik Lammerskitten verzauberte sein Auditorium mit „Die Schule der magischen Tiere“, Linda Beckemeyer zeigte mit „Penny Pepper – alles kein Problem“, wie kompetent und scheinbar mühelos die TeilnehmerInnen des Wettbewerbs die selbst ausgewählten Texte vorstellen konnten und Sama Alili stürzte sich in „Volle[r] Fahrt ins Abenteuer“. Schulsiegerin Melinda Ostendorf überzeugte die Jury sowohl durch einen mitreißenden Vortrag ihres selbst ausgewählten Textes als auch mit der Interpreation einer Textstelle aus einem zuvor unbekannten Buch. Mit „Im Bann des Tornados“ zog sie auch ihre Zuhörer in ihren Bann und geht als Schulsiegerin direkt in die nächste Runde. Sie vertritt die Harkenberg Gesamtschule Hörstel bald beim Regionalentscheid.

Die Initiatoren des Vorlesewettbewerbs sind überzeugt von der „Superkraft Vorlesen“. Schon das Vorlesen durch die Eltern leistet für die kindliche Entwicklung einen wichtigen Beitrag. Das regelmäßige Lesen und das laute und bewusste Vorlesen schult die Sprachkompetenzen der Schülerinnen und Schüler. Bewusster Einsatz von Sprache ist ein Gewinn für das gesamte Leben!

Im Vordergrund des Wettbewerbs steht aber immer der Spaß am Lesen und den merkte man wieder allen Beteiligten an. Schade, dass die einzelnen Vorträge jeweils nur wenige Minuten betragen durften, denn manche junge Vorleserinnen und Vorleser mussten in ihrer Begeisterung für die eigene Lektüre von der Jury regelrecht ausgebremst werden.

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels wird jedes Jahr unter Schirmherrschaft des Bundespräsidenten veranstaltet und existiert bereits seit über 60 Jahren. An der Harkenberg Gesamtschule hat sich der Vorlesewettbewerb als feste Tradition in der Vorweihnachtszeit etabliert. Und vielleicht legt ja das Christkind in diesem Jahr ein Buch unter den Baum für eine festliche Leseauszeit!

Schulwechsel zur Harkenberg Gesamtschule

Momentan wollen sehr viele Schülerinnen und Schüler von anderen Schulen an die Harkenberg Gesamtschule wechseln. Infos zu Wechselmöglichkeiten finden Sie auf den folgenden Seiten.

weiter >>