Harkenberg Schüler*innen gewinnen Jugendwettbewerb

Projektgruppen mit Filmbeitrag und Zeitzeugeninterviews erfolgreich im Wettbewerb "Umbruchszeiten"

projektgruppe q1

Schülerinnen und Schüler der Harkenberg Gesamtschule sind unter den Preisträgern des Jugendwettbewerbs "Umbruchszeiten. Deutschland im Wandel seit der Einheit", der von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur ausgerichtet wird.

Aus 150 Einsendungen sind unsere Schülerinnen und Schüler durch die Jury ausgewählt worden und zählen zu den 31 Preisträgern. Die Projektgruppe der Q1 überzeugte mit einem Filmbeitrag zum Thema "Leben mit Behinderung", ebenso  wie zwei Schülerinnen aus dem Talentepool, die unter anderem Zeitzeug*innen interviewt haben und mit einem eigenen Beitrag gewonnen haben. Jetzt haben beide Gruppen jeweils die Chance auf einen der sieben Hauptpreise. Einen Hauptgewinn haben sie schon sicher, weil sie zur Preisverleihung am 20. Juni mit ihrer Lehrerin und Mentorin des Projektes, Anne Braun, nach Berlin fahren dürfen.

Der Film

weiter >>

Theater der Q1

klotz theater2022