Eigene Formsprache im Selfiekontext

SchülerInnen arbeiten mit Stipendiatin des DA Kloster Gravenhorst

Im Rahmen der nun schon langjährigen Kooperation zwischen dem Künstlerhaus Kloster Gravenhorst und der Gesamtschule Hörstel fand in diesem Jahr am 17. Juni ein Workshop mit SchülerInnen des Kunst Grundkurses Q1 und der aktuellen Stipendiatin des Künstlerhauses, Janina Schmid, statt.

Die Selfiebox der Künstlerin, ausgestattet mit verschiedenen Formen, Hintergründen und farbigen Lichtern wurde von den SuS genutzt, um fotografisch eine eigene Formsprache im Selfiekontext zu entwickeln. Die künstlerische Strategie der Stipendiatin Janina Schmid galt hierfür als Grundlage der eigenen Auseinandersetzung mit dem Thema Formen im Alltäglichen. Entstanden sind spannende Selfie-Fotografien, die sich sehen lassen können!

Ein Bericht von Melanie Bisping

(Fotos von oben: Muhlisa Holmirzaeva, Daniel Kurilenko, Lisa Rettinger)
copyright: Janina Schmid

Der Film

weiter >>